Infoveranstaltung

Neues beim Zoll - Update Veranstaltung

Infoveranstaltung

Lernziele

  • Überblick zu den wichtigsten Nueregelungen aus dem Bereich Zoll und Außenwirtschaft
  • Rückblick
  • Ausblick auf anstehende Änderungen
  • Statistik, Warennummern 2020
  • Zollrecht
  • Außenwirtschaftsrecht und Exportkontrolle
  • Warenursprung und Präferenzen
  • Sonstiges (EU und international)
  • Außenwirtschaftsförderung

Ablauf

Diese Infoveranstaltung findet von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt.
Die Inhalte aus dem Vorjahr finden Sie weiter unten.

Hinweis:
Diese Informationsveranstaltung dient nicht dem systematischen Aufbau von Fachwissen im Bereich des Außenhandels. Die Vorstellung der Neuregelungen erfolgt in der Weise, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Relevanz des jeweiligen Themas für das eigene Unternehmen beurteilen und erkennen können, ob sie dazu bereits über das notwendige Wissen verfügen oder ob hierzu weitere Informationen eingeholt werden müssen. Für eine sinnvolle Teilnahme sollten daher praktische Vorkenntnisse vorhanden sein - Neulingen ist eine Teilnahme nicht zu empfehlen. Hier empfehlen wir das Seminar "Zoll für Einsteiger"

Weitere Details

Neues beim Zoll

Welche Regelungen haben sich 2019 im Bereich des Zolls und der Außenwirtschaft verändert und was ist für 2020 zu erwarten?

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter von mittelstädnischen Unternehmen, die im Außenhandelsgeschäft tätig sind und entsprechende Vorkenntnisse bereits mitbringen.

Rückblick der Veranstaltung 2019

2018 war angesichts einer ganzen Reihe bemerkenswerter politischer Entscheidungen der U.S.-Regierung für den Außenhandel wieder ein äußerst ereignisreiches Jahr.
Die Schlagzeilen wurden bestimmt von Worten wie „Atom Deal“, „Strafzölle“, „Handelskrieg“, „Vergeltungsmaßnahmen“, „Brexit“ oder „Wirtschaftssanktionen“.
Trotz dieses unruhigen Fahrwassers peilt der deutsche Außenhandel erneut ein Rekordergebnis an – jedenfalls deutet derzeit alles darauf hin, dass die Vorjahreszahlen klar übertroffen werden.
Dass 2019 ruhiger wird, ist indes kaum zu erwarten, denn es stehen einige große Fragezeichen am Horizont. Wie wird sich der amerikanische Angriff auf die Welthandelsordnung auswirken? Wird sich das Chaos in Sachen „Brexit“ noch rechtzeitig ordnen? Wohin schlingert die Türkei? Verbindliche Antworten auf diese Fragen werden Sie in unserer nun schon traditionellen Informationsveranstaltung „Neues beim Zoll“ zwar nicht bekommen, aber Sie erhalten das Rüstzeug dafür, mit veränderten Situationen professionell zurecht zu kommen.

 Die Informatiosnveranstaltung "Neues beim Zoll 2018/2019" lässt die wichtigsten Neuregelungen des Jahres 2018 aus dem Bereich Zoll und Außenwirtschaft noch einmal Revue passieren und wirft auch schon einen Blick auf die für 2019 anstehenden Änderungen.

Themenschwerpunkte:
  • Reform der „Dual-use“-Verordnung
  • Neues Handelsabkommen EU - Japan
  • Stand der Brexit-Verhandlungen
  • Stand der Reform der Umsatzbesteuerung im EU-Binnenmark

    Die Informationen zu bereits umgesetzten und jetzt bevorstehenden Änderungen sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Geschäftsvorgänge mit Partnern aus anderen EU-Staaten und Drittländern im Rahmen der rechtlichen Regelungen sicher zu realisieren.
Referent

Christian Treichel
International Trade Consulting Berlin

IHK Ostbrandenburg


Abteilung Aussenwirtschaft

Termin in Frankfurt (Oder)

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Auf Anfrage

120,00 €

weiter
Basistraining See- und Luftfrachttransport

Seminar

Importieren, aber richtig!

Tagesseminar

Incoterms® 2020

Infoveranstaltung