Menu

IHK-Zertifikatslehrgang

Qualitätsmanagementbeauftragter (IHK)

QM-Systeme implementieren und weiterentwickeln

Lernziele

  • Typische Managementsysteme und ihre Regelwerke
  • High-Level-Structure und praxisbewährte Ansätze für ein integriertes Management
  • Rechtsbegriffe im QM
  • Haftungsrisiken durch QM minimieren
  • Werkzeugkasten zur Statistik
  • Statistik als Instrument zur Entscheidungsfindung und Identifikation von Qualitätsproblemen
  • Ein wirkungsvolles QMS selbst entwickeln, implementieren und umsetzen

Ablauf

Dieses Live-Online-Training findet komplett online statt. Es besteht aus 4 Trainingsmodulen mit 80 Unterrichtsstunden als Live-Online-Training sowie ca. 20 Unterrichtsstunden als modulbegleitendes Selbstlernstudium. Die aktuell geplanten Termine können Sie bei uns erfragen. Sie finden die Details zu den Terminen im Poster. 


Hier finden Sie die Modulübersicht mit Terminen.


Ablauf/Abschluss
Der Kurs findet komplett online statt. Sie müssen KEINE Software installieren, sie gelangen einfach per Link in den Virtuellen Klassenraum. Die technischen Anforderungen finden Sie weiter unter auf dieser Seite. Sie erhalten nach dem Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat “Qualitätsmanager (IHK)”.
Bitte melden Sie sich frühzeitig zum Kurs an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass Rückfragen und Diskussionen in den Live-Online-Veranstaltungen möglich sind und Themen gemeinsam erarbeitet werden können.

Weitere Details

Qualitätsmanagementbeauftrager (IHK)

Preis und Qualität sind aus Kundensicht DIE entscheidenden Kriterien für oder gegen den Kauf eines Produktes bzw. einer Dienstleistung. Beim Qualitätsmanagement geht es somit um Kundenzufriedenheit und Erfolg im Wettbewerb. Doch ein professionelles QM reicht viel weiter: Es trägt dazu bei, die Produktions- bzw. Prozesseffizienz zu steigern, Haftungsrisiken zu minimieren und das Unternehmen strategisch weiterzuentwickeln.

Zielgruppe:

Für Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen, die über ein QM-Basis-Know-how verfügen (z. B. als „Qualitätsmanagement-Beauftragte (IHK)“ oder als QM-Projektverantwortliche) und sich beruflich in diese Richtung weiterentwickeln wollen.

Kursvoraussetzungen

Die Teilnehmenden sollten Einblick in betriebliche Strukturen haben und sich mit den verschiedenen betrieblichen Funktionen wie z. B. Leitung, Vertrieb, Beschaffung, Finanzierung oder Verwaltung auskennen.

Produktstärke
  • zentrale Durchführung mit erfahrenen Online-Trainerinnen und -Trainer
  • abwechslungsreiches Blended-Learning-Konzept für Ihren optimalen Lernerfolg
  • bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat (in Deutsch und Englisch)
Nutzen

Für das Unternehmen:

  • Rentabilitätssteigerung: Minimierung von Produktionsausschuss/Reklamationen
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit: Sicherung der Produktqualität, standardisierte Prozesse
  • Minimierung von Haftungsrisiken

 

Für Teilnehmende:

  • Top-Kompetenzen für einen Schlüsselbereich der Unternehmenssteuerung
  • Eröffnung vielfältiger beruflicher Einsatz-/Entwicklungsmöglichkeiten
  • Erweitertes unternehmerisches und strategisches Denken und Handeln
Lehrgangsinhalte

Ob Dienstleistung oder Produktion: Unternehmen brauchen ein professionelles Qualitätsmanagement, d. h.: Qualitätsmanagerinnen und -manager. Sie weisen Wege zur Steigerung der Kundenzufriedenheit, zur Minimierung von Haftungsrisiken und Ausfällen, zu mehr Effizienz und neuen Wettbewerbsvorteilen.

Modul 1: Itegriertes Management

  • Typische Managementsysteme und ihre Regelwerke (Qualität, Umwelt, Energie, Informationssicherheit, etc.)
  • High-Level-Structure und praxisbewährte Ansätze für ein integiertes Management

Modul 2: Qualität und Recht

  • Rechtsbegriffe
  • Haftungsrisiken durch QM minimieren
  • Geschäftverträge und ihre Rechtskonsequenzen aus Sicht des QM

Modul 3: Statistik

  • Werkzeugkasten Statistik
  • Statistik als Instrument zur Entscheidungsfindung und Identifikation von Qualitätsproblemen
  • Statistik zur strategischen Qualitätsverbesserung

Modul 3: QM-System in der Anwendung

  • Abgestimmt auf die Teilnehmenden und ihre Unternehmen: Ein wirkungsvolles QMS selbst entwickeln, implementieren und umsetzen
  • inklusive umfassender Führungs- und Kommunikationsbausteine

Digitaler Abschlusstest

Zweiteiliger Abschlusstest bestehend aus schriftlichem digitalem Test sowie Präsentation und Diskussion der lehrgangsbegleitend erstellten Projektarbeit.
Vor und während des Tests ist eine Identifikation des Teilnehmenden erforderlich. Hierfür wird eine funktionstüchtige Webcam benötigt.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen:

  • PC ab Windows 7, Apple Mac ab OS X 10.8, jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für ein Headset
  • Kopfhörer mit Mikrofon (Headset)
  • Webcam
  • Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 0,2 Mbps im Upstream, Geschwindigkeitstest: kabelspeed.telekom-dienste.de
    (in Ihrem Router oder unter Einstellungen/Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar)
  • Aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z. B. Chrome, Firefox)
  • Per Link gelangen die Teilnehmenden in den virtuellen Klassenraum
Informationen zum Datenschutz

Entsprechend der Auflagen der geltenden Datenschutzbestimmungen speichert und verarbeitet die IHK-Projektgesellschaft mbH die zur Anmeldung erforderlichen personenbezogenen Daten und gibt diese ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung der Online- Weiterbildung an Dienstleister der IHK-Organisation weiter.

Termine in Online

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Auf Anfrage

2.490,00 €

weiter

Onlinelehrgang (i.d.Regel 09:00 - 17:00 Uhr)

1725865200

09.09.2024 - 16.12.2024

2.490,00 €

weiter
10-Finger-Tastschreiben

Seminar

Agiler Projektmanager (IHK)

Live-Online Zertifikatslehrgang

alle IT-Berufe (Teil 1 der Abschlussprüfung)

Live-Online-Prüfungsvorbereitung