Menu

IHK-Zertifikatslehrgang

Fachkraft für Qualitätsmanagement (IHK)

Interaktivlehrgang

Lernziele

  • die Bedeutung von Qualität
  • Einführung eines ganzheitlichen Qualitätsmanagements im Unternehmen
  • was sich hinter dem Kürzel ISO 9001 verbirgt
  • Dokumentation im Qualitätsmanagement
  • die positive Wirkung von Fehlern - und wie diese durch Maßnahmen vermieden werden
  • Durchführung von Audits

Ablauf

Absolute Flexibilität
Die Interaktivlehrgänge der thekey.academy sind 100% digital. Durch den Verzicht auf Webinare oder Live-Sessions sind Sie komplett flexibel im Start, der Durchführung und des Abschließens Ihrer Lernerfahrung. Es gibt keinerlei Termin- oder Zeitdruck. 

Aufbau
Die Interaktivlehrgänge sind in Module, Lektionen und Bausteine unterteilt. Module sind zusammenhängende Themenbereiche, die wiederum aus Lektionen bestehen. Dem System nach Bite-Sized-Learning folgend ist keine Lektion länger als 10 Minuten, damit Sie stets fokussiert bei Ihrer Lernerfahrung bleiben. Außerdem können Sie dadurch jede noch so kleine Pause in Ihre Weiterbildung investieren. Diese Lektionen bestehen wiederum aus verschiedenen Bausteinen, von hochwertigen Video-Inhalten über zu interpretierende Bilder und Texte bis hin zu jeder Menge interaktiver Frageelemente, die Sie stets zum Teil des Lehrgangs machen. 

Lernkonzept
Die Interaktivlehrgänge sind so gestaltet, dass Sie jeweils die vorangehende Lektion absolvieren müssen, um für die nächste Lektion freigeschaltet zu werden. Dadurch ergibt sich eine nach wissenschaftlichen Standards entwickelte Reihenfolge, in der Sie die Lernerfahrung vom ganz Großen ins immer Spezifischere absolvieren. 

Abschließende IHK-Leistungsüberprüfung
Die letzte Lektion Ihres Interaktivlehrgangs ist die abschließende IHK-Leistungsüberprüfung. Auch diese findet also in der App statt. Um die Nutzer*innen fachlich und mental auf diese für die meisten ungewöhnliche Situation vorzubereiten, gibt es im Lehrgangsverlauf immer wieder Zwischentestlektionen. Diese unterscheiden sich nur vom Umfang, nicht aber vom Aufbau, von der abschließenden IHK-Leistungsüberprüfung.

 

 

Weitere Details

Fachkraft für Qualitätsmanagement (IHK)

Gemeinsam mit unseren Expert:innen statten wir Sie mit den Grundkenntnissen rund um das Qualitätsmanagement (QM) aus. Wir geben Ihnen konkrete Schritte zur Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) an die Hand und erklären Ihnen die verschiedensten Bestandteile eines solchen Systems.

Sie lernen, was Qualität überhaupt bedeutet, wie Sie ein QMS einführen und/oder ausbauen, welche Anforderungen und Normen es gibt und welche davon wofür relevant sind.

Wie immer setzen wir dabei auf Nähe zur Praxis. Neben den gezielten Tools für Ihren ganz persönlichen Methodenkoffer, erfahren Sie in diesem Lehrgang auch immer wieder, wie diese Tools im Praxisalltag unserer Expertin eingesetzt werden.

Neugierig? Dann starten Sie jetzt in diesen Onlinelehrgang und machen Sie sich unabdingbar für das Thema Qualitätsmanagement in Ihrem Unternehmen.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Interaktivlehrgänge der thekey.academy fangen stets bei einer gemeinsamen Basis, einer Begriffserklärung an. Durch die Möglichkeit, alle Lektionen unbegrenzt oft zu wiederholen, können auch themenfremde Nutzer*innen in Ihrer Geschwindigkeit die Inhalte verstehen. Es gibt also keine inhaltlichen Teilnahmevoraussetzungen.

Die Lehrgänge können sowohl am Desktop-Computer, am Tablet als auch - dank der kostenlosen Mobile App - auf dem Smartphone abgespielt werden. Mindestens eines dieser Endgeräte ist zwingend erforderlich.

Unser Kooperationspartner

Die Weiterbildungsmodule in der Übersicht

Modul 1: Mit QM Unternehmen erfolgreich entwickeln

Für den Anfang klären wir die Fragen: Was bedeutet Qualität eigentlich? Und: Wie versteht sie sich innerhalb eines Qualitätsmanagement-Systems (QMS)? Wie managt man Qualität überhaupt? Sie erfahren, wie sich Qualitätsmanagement historisch entwickelt hat, lernen moderne Formen und Arten von QM-Philosophien mit unterschiedlichen Ansätzen kennen und verstehen das Ziel, den Sinn und den Zweck eines modernen QMS.

Modul 2: QM erfolgreich einführen und ausbauen

Im zweiten Modul gehen wir auf die Reise zu einem erfolgreich geführten Qualitätsmanagement in Ihrem Unternehmen. Sie lernen, wie ein vorhandenes QMS übernommen oder ein neues QMS erfolgreich aufgebaut wird. Anhand praxisnaher Beispiele führen wir Sie durch die einzelnen Bereiche des "Projektes QMS".

Modul 3: Prinzipien, Anforderungen und Normen des QM

Im Modul 3 gehen wir gemeinsam auf die grundlegenden Begriffe wie Normen, Richtlinien und Anforderungen ein und definieren diese verständlich. Wir vermitteln Ihnen einen allgemeinen Überblick über die wichtigen QM-Normen und -Prinzipien, welche für die Arbeit als Fachkraft für Qualitätsmanagement (IHK) relevant sind.

Modul 4: QM als praxisorientiertes Managementsystem

In diesem Modul lernen Sie, wie das QMS in Ihrem Unternehmen sinnvoll, übersichtlich und modern gestaltet und strukturiert werden kann. Wir vermitteln Ihnen ein tieferes Verständnis darüber, was zu den Führungs-, Kern-, Unterstützungs- und Verbesserungsprozessen gehören und welche Synergien innerhalb dieser Prozesse zu beachten sind.

Modul 5: Wie man Qualität dokumentiert

Im Qualitätsmanagement ist eine saubere Dokumentation unabdingbar. In diesem Modul lernen Sie die verschiedenen Dokumentarten kennen und wir bringen Ihnen den Umgang mit den Dokumentenebenen bei. Vor allem möchten wir den Bezug zur ISO Norm herausarbeiten, damit Sie in Ihrem Unternehmen die anwenderfreundliche Visualisierung und den strukturellen Aufbau implementieren können.

Modul 6: Prozessmanagement als Baustein der Unternehmensführung

In diesem Modul gehen wir auf das Prozessmanagement in seiner Rolle als Baustein in der Unternehmensführung ein. Sie lernen alle wichtigen Komponenten für einen zielführenden Prozess kennen. Sie werden in die Regelkommunikation eingeführt und bekommen Einblicke in die Steuerung externer Prozesse inklusive des Schnittstellenmanagements.

Modul 7: Die Instrumente eines QMS

In diesem Modul geben wir Ihnen die wichtigsten Instrumente und Werkzeuge des Qualitätsmanagements an die Hand und vermitteln Ihnen ein tieferes Verständnis ihrer Anwendungsbereiche. Sie lernen, wie Umfragen gestaltet werden können, wie Sie mit Fehlern umgehen und Sie Verbesserungen anstoßen können.

Modul 8: Wirksamkeitsüberprüfung und Leistungsbewertung

In diesem Modul gehen wir auf die Bewertung des eigenen QMS ein und erklären Ihnen, wie Sie eine Wirksamkeitsüberprüfung durchführen. Sie lernen, was eine Leistungsbewertung ist, wozu diese angewendet wird und was Sie unternehmen können, wenn eine Nichtkonformität auftritt. Zuletzt gehen wir auf den Management-Review, interne Audits und die Zertifizierung ein.

Modul 9: Praxisorientierte Anwendung und nützliche Funktionen

Jetzt dreht sich alles um die Vorzüge eines Qualitätsmanagementsystemx. Unsere Expert:innen verschaffen Ihnen Einblicke in die praktische Anwendung solcher Systeme. Sie zeigen Ihnen die wichtigsten Funktionen und einen idealtypischen Aufbau eines QMS. Außerdem bringen wir Ihnen näher, warum speziell die Anwenderfreundlichkeit die Einhaltung im Unternehmen positiv beeinflussen kann.

Modul 10: Ihre IHK-Leistungsüberprüfung

Wir bereiten Sie gemeinsam auf Ihre abschließende Leistungsüberprüfung vor, ehe Sie diese dann interaktiv absolvieren.

10-Finger-Tastschreiben

Seminar

Agiler Projektmanager (IHK)

Live-Online Zertifikatslehrgang

alle IT-Berufe (Teil 1 der Abschlussprüfung)

Live-Online-Prüfungsvorbereitung