Seminar

Importieren, aber richtig!

Tagesseminar

Lernziele

  • Das Importgeschäft im Überblick - Ablauf und Rahmenbedingungen, Risiken, Informationsquellen
  • Grundsätze der Vertragsgestaltung - Konditionen, Lieferstörungen und Risikobegrenzung, Streitbeilegung
  • Liefer- und Zahlungsbedingungen - Incoterms®, Transportversicherung, Zahlungsbedingungen
  • Importpreiskalkulation - Kalkulationsfaktoren und ihre Transparenz für den Importeur
  • Praxis der Zollabfertigung und Präferenzrecht - was Importeure wissen und beachten müssen
  • Umsatzsteuern bei der Wareneinfuhr und beim Erwerb von Leistungen aus dem Ausland

Ablauf

Dieses Seminar findet wochentags von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr statt.


Weitere Details

kommerzielle, juristische, zoll- und umsatzsteuerrechtliche Abwicklung von Importgeschäften

Das Seminar konzentriert sich auf die vertragliche Vereinbarung und Abwicklung von Importgeschäften unter kommerziellen, zollrechtlichen, logistischen und umsatzsteuerlichen Gesichtspunkten. Sie lernen die Optionen des Importeurs zu den Liefer- und Zahlungsbedingungen kennen und werden aufmerksam gemacht auf die diesbezüglichen Kalkulationselemente für die Preisvereinbarung.

Anhand von Beispielen und zollrechtlichen Erläuterungen werden Ihnen die für den Import in Frage kommenden Zollverfahren dargestellt mit konkreten Anwendungshinweisen, nicht zuletzt, auch, um Einfuhrangaben zu minimieren.

Zielgruppe

Ein Seminar für den Einkauf, Versand- und Zollverantwortliche im Unternehmen und sicherlich auch für die Buchhaltung.

Referent

Dr. Wolfgang Barthel
Poly International

IHK Ostbrandenburg

Abteilung Aussenwirtschaft

Incoterms® 2020

Infoveranstaltung

Neues beim Zoll - Update Veranstaltung

Infoveranstaltung

Umsatzsteuer bei Reihen- und Dreiecksgeschäften mit Auslandsbezug

Tagesseminar