Menu

IHK-Zertifikatslehrgang

Qualitätsmanagementbeauftragter (IHK)

Qualität professionell implementieren und leben

Lernziele

  • Qualitätsmanagement als ganzheitliche Unternehmensstrategie
  • Anforderungen an Audits und Zertifizierungen
  • Aufbau der ISO-Familie in der aktuellen Fassung
  • Zweck und Einsatzgebiete der Normen
  • Methoden und Werkzeuge
  • Anwendung der Normtexte anhand von Praxisbeispielen

Ablauf

Dieser Lehrgang findet komplett online statt. Die aktuell geplanten Termine können Sie bei uns erfragen. Sie finden die Details zu den Terminen im Poster. 


Modulübersicht mit Terminen


Ablauf/Abschluss
Der Kurs findet komplett online statt. Sie müssen KEINE Software installieren, sie gelangen einfach per Link in den Virtuellen Klassenraum. Die technischen Anforderungen finden Sie weiter unter auf dieser Seite. Sie erhalten nach dem Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat “Qualitätsmanagementbeauftragter (IHK)”.
Bitte melden Sie sich frühzeitig zum Kurs an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass Rückfragen und Diskussionen in den Live-Online-Veranstaltungen möglich sind und Themen gemeinsam erarbeitet werden können.

Weitere Details

Qualitätsmanagementbeauftrager (IHK)

Qualität ist einer der entscheidenden Wettbewerbsfaktoren unserer Zeit. Dennoch gibt es in vielen Unternehmen kein einheitliches Verständnis für Qualität. Durch den Einsatz des Qualitätsmanagement-(QM-) Systems nach der Normenfamilie ISO 9000 steht die Qualitätspolitik im Mittelpunkt des unternehmerischen Handels. Prozesse, Grundsätze sowie Unternehmensziele und Kundenbedürfnisse werden unter diesem Aspekt miteinander verbunden. Durch dieses Vorgehen werden Qualitätsmerkmale gesetzt, an denen sich alle Mitarbeiter orientieren können. Bei einer konsequenten Umsetzung erhöht sich die Kundenzufriedenheit, verringern sich die Kosten durch Fehlervermeidungen und Prozesse werden effizienter.

Zielgruppe:

Für Unternehmer:innen, Fach- und Führungskräfte, Projektleiter:innen und Entscheider:innen, die das Thema Qualitätsmanagement in ihren Aufgabenbereich integrieren wollen bzw. Personen, die an der Einführung und Aufrechterhaltung von Managementsystemen mitwirken.

Kursvoraussetzungen

Die Teilnehmenden sollten Einblick in betriebliche Strukturen haben und sich mit den verschiedenen betrieblichen Funktionen wie z. B. Leitung, Vertrieb, Beschaffung, Finanzierung oder Verwaltung auskennen.

Produktstärke
  • erfahrene Online-Trainer und renomierte Fachexperten
  • abwechslungsreiches Blended-Learning-Konzept für Ihren optimalen Lernerfolg
  • bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat (in Deutsch und Englisch)
Nutzen

Für das Unternehmen:

  • Sicherheit in Bezug auf unternehmerisches Handeln
  • Im Unternehmen "gut aufgestellt für das Thema QM"
  • Sicherstellung der Weiterentwicklung von Prozessen

 

Für Teilnehmende:

  • Erweiterung des Kompetenzprofils
  • Auf aktuellem Stand zum Thema QM
  • Spezialisierung
  • Erweiterung der Fähigkeit zum vernetzten Denken
Lehrgangsinhalte

3 Trainingsmodule mit 80 Lehrgangsstunden als Live-Online-Training sowie ca. 8 Stunden als modulbegleitendes Selbstlernstudium.

Modul 1: Grundlagen

  • Grundlagen
  • Normung von Qualitätsmanagementsystemen
  • Vorteile und Rahmenbedingungen von Qualitätsmanagementsystemen (QMS) und deren Zertifizierung
  • Die Sprache der ISO 9000ff.
  • Zielsetzungen der ISO-9000ff.-Familie und Überblick zum Regelwerk

Modul 2: Qualitätsmanagementsystem

  • DIN EN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme
    Anforderungen - Analyse der Regelwerke mit Beispielen aus der Praxis
  • Übersicht DIN EN ISO 9004:2009 Leiten und Lenken für den nachhaltigen Erfolg
    einer Organisation - ein Qualitätsmanagementansatz
  • Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen

Modul 3: Methoden und Werkzeuge

  • Werkzeuge und Methoden im QM (Übersicht/Grundlagen)
  • verschiedene Verfahren im Überblick
  • SWOT-Analysen, QFD, FMEA, Poka Yoke
  • Qualitätskosten

Digitaler Abschlusstest

Der schriftliche Zertifikatstest findet online am eigenen Rechner statt und wird von unsrem Kooperationspartner organisiert. Für die Teilnahme am Test werden nur ein Browser und eine Online-Verbindung benötigt. Ein spezielles Programm muss nicht installiert werden. 
Der digitale Abschlusstest besteht aus einem schriftlichen Multiple-Choice-Test (120 Minuten).
Vor und während des Tests ist eine Identifikation des Teilnehmenden erforderlich. Hierfür wird eine funktionstüchtige Webcam benötigt.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen:

  • Betriebssystem mit einer aktuellen Version
  • jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für ein Headset
  • Kopfhörer mit Mikrofon (Headset empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
  • Webcam (dringend empfohlen)
  • Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 0,2 Mbps im Upstream, Geschwindigkeitstest: kabelspeed.telekom-dienste.de
    (in Ihrem Router oder unter Einstellungen/Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar)
  • Aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z. B. Chrome, Firefox)
  • Per Link gelangen die Teilnehmenden in den virtuellen Klassenraum
Informationen zum Datenschutz

Entsprechend der Auflagen der geltenden Datenschutzbestimmungen speichert und verarbeitet die IHK-Projektgesellschaft mbH die zur Anmeldung erforderlichen personenbezogenen Daten und gibt diese ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung der Online- Weiterbildung an Dienstleister der IHK-Organisation weiter.

Termine in Online

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Onlinelehrgang

1721631600

22.07.2024 - 06.08.2024

2.290,00 €

weiter

Onlinelehrgang

1730102400

28.10.2024 - 27.11.2024

2.290,00 €

weiter
10-Finger-Tastschreiben

Seminar

Agiler Projektmanager (IHK)

Live-Online Zertifikatslehrgang

alle IT-Berufe (Teil 1 der Abschlussprüfung)

Live-Online-Prüfungsvorbereitung