Menu

Seminar

Export für Newcomer

Informationsveranstaltung

Lernziele

  • Allgemeine Aspekte grenzüberschreitender Geschäfte
  • Die Wirtschaftsmodelle Zollunion und Freinhandelszone
  • Das Harmonisiertes System und den Zolltarif
  • Werte (Zollwerte, Einfuhrumsatzsteuerwert und statistischer Wert)
  • Die Struktur des europäischen Zollrechts
  • Außenwirtschaftsrechtlichen Regelungen (u. a. Exportkontrollrecht)
  • Den Warenursprung und die Nutzung von Zollpräferenzen
  • Besonderheiten des Post-Brexit-Handels zwischen der EU und Großbritannien
  • Die Importbestimmungen anderer Länder
  • Den Warenverkehr im EU-Binnenhandel

Ablauf

Dieses Seminar findet wochentags von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt.

Dies ist eine Vortragsveranstaltung mit Beamerpräsentation, umfangreichen Tagungsunterlagen (Skriptum und Präsentationscharts), auf die auch in elektronischer Form zugegriffen werden kann.

Weitere Details

Export für Newcomer

Diese Informationsveranstaltung vermittelt einen Überblick über wesentliche Aspekte der praktischen Abwicklung von Exportgeschäften, wobei diese gegen Warenverkehre im EU-Binnenmarkt abgegrenzt werden. Im Mittelpunkt stehen berücksichtigenden zoll- und außenwirtschaftsrechtlichen Regelungen. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung werden auch einige wichtige Vordrucke vorgestellt, ohne dabei jedoch auf Einzelheiten hinsichtlich des Ausfüllens einzugehen. Ziel der Informationsveranstaltung ist es, dass die Teilnehmer die inhaltlichen Zusammenhänge der behandelten Themen erkennen und so die für die eigenen Geschäftsvorhaben tatsächlich relevanten Komplexe identifizieren, um diese dann später in gebotener Weise noch zu vertiefen. Die Veranstaltung wendet sich ausdrücklich an Newcomer, die noch nicht oder kaum über praktisches Erfahrungswissen mit grenzüberschreitenden Liefergeschäften verfügen oder die die längere Zeit nicht genutztes Wissen aktualisieren möchten.

Ihr Nutzen

Das Seminar bietet Neulingen auf diesem Gebiet einen grundsätzlichen Überblick über alle mit der Warenbewegung im Zusammenhang stehenden zollrechtlichen Erfordernisse.

Zugangsvoraussetzungen

Die Teilnahme am Seminar erfordert keinerlei Vorkenntnisse und möchte einen ersten Überblick über mögliche spätere Vertiefungen aufzeigen, um sich zielgerichtet und effektiv auf die Zollpraxis vorzubereiten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Sachbearbeiter im Einkauf und Verkauf, künftige Zollsachbearbeiter, aber auch Geschäftsführer, deren Unternehmen künftigen internationalen Warenverkehr planen, sowie alle weiteren Interessierten.

IHK Ostbrandenburg

Abteilung Aussenwirtschaft

Termine in Frankfurt (Oder)

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Einführungsseminar

1712732400

10.04.2024

170,00 €

weiter

Auf Anfrage

170,00 €

weiter
Exportkontrolle und Sanktionslistenprüfung

Seminar

Exportmanager (IHK)

Live-Online-Lehrgang

Grundzüge des Warenverkehrs mit dem Ausland

Seminar