Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Ausbildung der Ausbilder (AEVO) - für Fachwirte

Vorbereitung auf die AEVO - Prüfung

Lernziele

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen, Ausbildung planen - berufs- und arbeitspädagogische Eignung, Ausbildungsvoraussetzungen zu prüfen und Ausbildung zu planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken - berufs- und arbeitspädagogische Eignung, die Ausbildung unter Berücksichtigung organisatorischer sowie rechtlicher Aspekte vorbereiten
  • Ausbildung durchführen - berufs- und arbeitspädagogische Eignung, selbstständiges Lernen in berufstypischen Arbeits- & Geschäftprozessen handlungsorientiert zu fördern
  • Ausbildung abschließen - berufs- und arbeitspädagogische Eignung, erfolgreicher Abschluss & Perspektiven für die Weiterentwicklung aufzeigen
  • Prüfungssimulation

Ablauf

32 Unterrichtsstunden   in Präsenz
wochentags   von 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Prüfungssimulation: Jeder Teilnehmer durchläuft die gesamte praktische Prüfung in Form einer Unterweisung/Präsentation und anschließenden Fachgespräch.


Prüfung
Die Anmeldung zur Prüfung muss gesondert, bei der IHK-Ostbrandenburg vorgenommen werden, weitere Informationen erhalten Sie unter diesem LINK

Weitere Details

Ausbildung der Ausbilder (AdA) - Vorbereitung auf die AEVO - Prüfung

Personen, die in der Vergangenheit bereits eine Aufstiegsfortbildung für Fachwirte erfolgreich abschließen konnten, werden von der schriftlichen AEVO-Prüfung befreit, wenn die entsprechende Fachwirte-Verordnung eine Befreiung der schriftlichen AEVO-Prüfung vorsieht. Mit dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmer eine individuelle Vorbereitung auf die praktische AEVO-Prüfung.

Ausbilder verantworten die Ausbildung in ihrem Unternehmen:
Sie gestalten die Lernprozesse ihrer Auszubildenden und nehmen organisatorische Aufgaben wahr. Als Lernprozessbegleiter planen und betreuen sie unterschiedliche Ausbildungssituationen. Dazu benötigen sie neben der fachlichen Eignung berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen.

Weitere Informationen zur Prüfung

Die Anmeldung zur Prüfung muss gesondert erfolgen, die Prüfungsgebühr für die Ausbildereignungsprüfung beträgt 135,00 EUR und wird dem Teilnehmer gesondert mit der Einladung zur Prüfung von der IHK Ostbrandenburg in Rechnung gestellt.

IHK-Ostbrandenburg

 

HF 1: Ausbildungs­- voraussetzungen prüfen, Ausbildung planen

Dieses Handlungsfeld umfasst die
berufs- und arbeitspädagogische
Eignung, Ausbildungsvoraussetzungen
zu prüfen und Ausbildung zu planen.

HF 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

Das Handlungsfeld „Ausbildung
vorbereiten und bei der Einstellung
von Auszubildenden mitwirken" umfasst
die berufs- und arbeitspädagogische
Eignung, die Ausbildung unter
Berücksichtigung organisatorischer
sowie rechtlicher Aspekte vorbereiten.

 

HF 3: Ausbildung durchführen

Das Handlungsfeld „Ausbildung
durchführen" umfasst die berufs-
und arbeitspädagogische Eignung,
selbstständiges Lernen in
berufstypischen Arbeits- und
Geschäftprozessen handlungsorientiert
zu fördern.

HF 4: Ausbildung abschließen

Dieses Handlungsfeld umfasst die berufs-
und arbeitspädagogische Eignung, die
Ausbildung zu einem erfolgreichen
Abschluss zu führen und Perspektiven für
die Weiterentwicklung aufzeigen.

Termine in Frankfurt (Oder)

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Fachwirte

1583134200

02.03.2020 - 05.03.2020

380,00 €

weiter

Auf Anfrage

380,00 €

weiter

Termine in Eberswalde

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Fachwirte

1573457400

11.11.2019 - 14.11.2019

380,00 €

weiter

Fachwirte

1604302200

02.11.2020 - 05.11.2020

380,00 €

weiter

Auf Anfrage

380,00 €

weiter
10-Finger-Tastenschreiben

Seminar

Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfung bei Versicherungsanlageprodukten

Workshop (nach § 34d Absatz 9 Satz 2 GewO anerkannt)

Ausbildung der Ausbilder (AEVO) - Onlinelehrgang

Vorbereitung auf die AEVO - Prüfung