AUS- UND WEITERBILDUNG 4.0 / JOBSTARTER PLUS

Am 1. Juli 2017 startete das 3-jährige Gemeinschaftsprojekt: Aus- und Weiterbildung 4.0 der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg und der IHK-Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg 

Dieses Gemeinschaftsprojekt hat sich zur Aufgabe gemacht, den kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Umsetzung relevanter Digitalisierungsmaßnahmen und der Schaffung notwendiger personeller Voraussetzungen zur Seite zu stehen.

Von einer umfassenden Beratung und Bedarfsanalyse bis hin zur Planung von digitalen Anwendungen stehen die Projektmitarbeiter der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer ihren Mitgliedsbetrieben kostenfrei zur Seite und begleiten die Betriebe bei der Umsetzung.

Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen unseres Lebens voran und entscheidet zunehmend über wirtschaftlichen Erfolg und Misserfolg von Unternehmen. Immer mehr Produkte und Maschinen sowie Prozesse werden miteinander vernetzt. Digitale Technologien verändern die Wertschöpfungskette und Innovationsprozesse und tragen entscheidend zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit bei. Die Digitalisierung stellt dabei die Unternehmen vor große Herausforderungen, denn sie müssen schnell auf Marktveränderungen reagieren und gleichzeitig dem wachsenden Bedarf nach stärkerer Individualisierung der Produkte gerecht werden. Aufgrund der zahlreichen Vorteile, die die Digitalisierung mit sich bringt, müssen sich die Betriebe dieser neuen Aufgabe stellen, um ihre zukünftige Marktposition zu sichern.

Vorteile für den Betrieb:

  • Schaffung von Wettbewerbsvorteilen
  • Erschließung neuer Absatzmärkte
  • Gewinnung neuer Kunden
  • Steigerung der Umsatzrendite
  • Optimierung der Wertschöpfungskette
  • Erhöhung Ihrer Attraktivität als Arbeitgeber
  • Schneller Zugang zu qualifizierten Fachkräften

Vorteile für die  Mitarbeiter:

  • selbstbestimmtes, anspruchsvolles Arbeiten
  • größere Gestaltungsfreiräume
  • erweiterte Aufgabenbereiche
  • höhere Qualifizierung
  • kurze Kommunikationswege

     

    Ein besonderer Fokus des Projektes liegt in der notwendigen Mitarbeiterqualifizierung, die im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung unumgänglich ist. Durch die enorme Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung wird es für die Beschäftigten in den Betrieben zunehmend wichtiger, schnell durch verschiedene Arten des Wissenserwerbs ihre digitalen Kompetenzen zu erweitern. In vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen in Ostbrandenburg fehlt es allerdings an systematischen Konzepten zur Gestaltung des technologischen Wandels unter dem Aspekt der Aus- und Weiterbildung 4.0.

    Wir beraten Sie gern!

    Susanne Hübscher

    Tel.: 0335-5621 2230
    Mobil: 0151 1886 8281
    Fax: 0335-5621 2001
    E-Mail: huebscher@ihk-projekt.de

    Puschkinstraße 12b
    15236 Frankfurt (Oder)

     Wie fit ist Ihr Unternehmen in der digitalen Welt?

    Fragebogen