Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Elektro

Technik und Umwelt

Technik und Umwelt

Bildungsformat

Bildungsformat

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Elektro

Arbeitsgebiete und Aufgaben

Industriemeister übernehmen heutzutage Management- und Führungstätigkeiten, welche vom Personalmanagement über technische bis hin zu betriebswirtschaftlichen Führungsaufgaben reichen. Industriemeister mit spezieller Fachrichtung verfügen zusätzlich über das notwendige technische Wissen und praktische Können und sind somit als moderne technische Führungskräfte einsetzbar, die beispielsweise für die Konzeption und Organisation der Instandhaltung oder die Be- und Verarbeitung von Baugruppen und Bauelementen verantwortlich sind, neue Anlagen und Systeme zu installieren oder die Energieversorgung zu gewährleisten.

Dieser Lehrgang bereitet die Teilnehmer auf die IHK-Prüfung (Fachübergreifende Basisqualifikation) vor und vermittelt das notwendige Hintergrundwissen.

 

Voraussetzungen

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" wird zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder eine vergleichbare Qualifikation nachweist.

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" wird zugelassen, wer das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" und zu den oben genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den o. g. Arbeitsgebieten und Aufgaben eines Industriemeisters haben.

 

.

Lerninhalte:
Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

• Rechtsbewusstes Handeln

• Betriebswirtschaftliches Handeln

• Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

• Zusammenarbeit im Betrieb

• Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikation

Wird am Standort Eberswalde nur für die Fachrichtung Metall, aber nicht für die Fachrichtung Elektro angeboten.

 

Die Handlungsspezifische Qualifikation kann bei einem anderen Bildungsträger gebucht werden.

Hinweis:

Zur erfolgreichen Absolvierung der Prüfung muss die „Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation" nachgewiesen werden. (siehe Kursangebot „Ausbildung der Ausbilder“)

Zum Einstieg in das Fach "natur-wissenschaftlicher Gesetzmäßigkeiten" bieten wir einen gesonderten Vorbereitungkrs an. 

 

 

Termine und Buchung

Haben Sie Fragen zu Ihrem Weiterbildungswunsch? Wir informieren Sie gern persönlich. Sie möchten sich gleich zum Lehrgang "Industriemeister Fachrichtung Elektro" anmelden? Das können Sie unkompliziert über unsere Homepage erledigen. Klicken Sie einfach auf den Button "Buchen" und geben Sie Ihre Daten ein.

Termin in Eberswalde

Veranstaltung Info Datum Ort Preis Übersicht

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Mo,Mi 16:00 -20:15

1544396400

10.12.2018 - 30.04.2020

Eberswalde

2.210,00 €

buchen

Ansprechpartner

Birgit Delph
IHK-Aufstiegsfortbildungen und Zertifikatslehrgänge
Tel.: 03334 2537-36
Fax: 03334 2537-48
E-Mail: delph@remove-this.ihk-projekt.de

Veranstaltungsort

IHK-Geschäftsstelle Eberswalde
Heegermühler Straße 64
16225 Eberswalde

Förderprogramm

Aufstiegs-BAföG
http://www.aufstiegs-bafoeg.de/


Weitere Veranstaltungen aus diesem Themenbereich