Diplom-Betriebswirt/in (VWA)
Berufsbegleitender betriebswirtschaftlicher Studiengang

Erwerb des Abschlusses Diplom-Betriebswirt/in (VWA) für Absolventen/ -innen einer kaufmännischen Berufsausbildung
sowie die Möglichkeit zum Besuch eines Anschlussstudienganges zum nachträglichen Erwerb des akademischen Abschlusses Bachelor of Arts (B.A.)

Zielgruppen

Alle Absolventen/innen

  • einer kaufmännischen Berufsausbildung mit mindestens anschließender einjähriger Berufserfahrung in diesem Beruf sowie
  • Meister in der Industrie und
  • Hochschulabsolventen/innen anderer Fachrichtungen mit mindestens einjähriger kaufmännischer Berufstätigkeit.

Im Rahmen dieses Studiengangs wird den Teilnehmern/innen die Möglichkeit gegeben, in nur sechs Semestern berufsbegleitend den in der Wirtschaftspraxis anerkannten Abschluss „Betriebswirt/in“ (VWA) zu erreichen.

 

Übersicht zu den Studieninhalten

 
Fachgebiet 
 
 
Betriebswirt 
 
 
Verwaltungs-Betriebswirt
 
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Modul 1-3) 236 236
Volkswirtschaftslehre (Modul 6-8) 156 156
Allgemeine Rechtswissenschaften (Modul 9-11)  244 244
Spezielle Betriebswirtschaftslehre (Modul 4-5) 156 -
Verwaltungswissenschaften (Modul 12-13) - 156
Ergänzungsstudium (Modul 14-16)  einschließlich Studienabschlussarbeit  108 108
Gesamtstunden 900 900


Nach erfolgreichem Abschluss des Betriebswirte/innen-Studiengangs besteht ebenfalls berufsbegleitend die Möglichkeit, in Kooperation mit der VWA Hellweg-Sauerland und der staatlichen anerkannten Fachhochschule Südwestfalen (Standort Meschede) den national und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) in verkürzter Studienzeit zu erlangen. Weitergehende Informationen zum B.A.-Anschlussstudium erhalten Sie hier:


Anschlussstudium für VWA-Absolventen/innen

Ansprechpartnerin

Kerstin Schubert
Studienmanagement

Tel:  0335 5621-2150
Fax: 0335 5621-92150

E-Mail: vwa@remove-this.ihk-projekt.de