Studium neben dem Beruf

Die Studiengänge Diplom-Betriebswirt/in (VWA) sowie der Duale Studiengang „Betriebswirtschaft“ (Bachelor of Arts)
in Frankfurt (Oder) und Eberswalde bieten allen Teilnehmenden ein wissenschaftliches Abendstudium auf Hochschulniveau – auch ohne Abitur.

 

Zum Studium

Wer seine Karriere vorantreiben möchte, sollte sich heute qualifiziert aus- und weiterbilden. Ein Das Studienangebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Wirtschaft und der Öffentlichen Verwaltung, die neben ihrem Spezialwissen und Erfahrungen zunehmend ein fachübergreifendes ökonomisches und juristisches Wissen benötigen.

Schwerpunktmäßig liegen die Anforderungen in der Betriebswirtschaftslehre insbesondere im Rechnungswesen, in der Finanz- und Personalwirtschaft, der Volkswirtschaftslehre sowie in ausgewählten Teilen des öffentlichen und privaten Rechts.

Das berufsbegleitende Studium hat den Vorzug, dass alle Studierenden in ihrem Beschäftigungsverhältnis verbleiben können. Studieren neben dem Beruf wird in der Regel von Arbeitgebern bzw. Dienstherren hoch eingeschätzt. Zulassungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Erstausbildung und Berufspraxis, nicht jedoch das Abitur. Die Lehrveranstaltungen finden in sechs Semestern hauptsächlich an zwei Abenden in der Woche, gelegentlich auch sonnabends statt.

Ansprechpartnerin

Kerstin Schubert
Studienmanagement

Tel:  0335 5621-2150
Fax: 0335 5621-92150

E-Mail: vwa@remove-this.ihk-projekt.de