IHK-Zertifikatslehrgang

Praxismanager /-in im Gesundheitswesen (IHK)

Die rechte Hand des Chefs – Mitverantwortung für den Praxiserfolg

Lernziele

  • Qualifiziertes Praxismanagement und reibungslose Praxisorganisation
  • Mitarbeiterführung und Organisationsmanagement
  • Steigerung der Patientenzufriedenheit
  • Vertiefung methodischer, sozialer und kaufmännischer Kompetenzen
  • Effektive Nutzung eines QM-Systems

Weitere Details

Die rechte Hand des Chefs – Mitverantwortung für den Praxiserfolg

Den Erfolg einer medizinischen Einrichtung beeinflusst maßgeblich die Fähigkeit des Arztes, seiner Doppelfunktion als Mediziner und Führungskraft gerecht zu werden. Das gelingt umso besser, je mehr er das Praxismanagement in verlässliche und qualifizierte Hände legen kann. Praxismanager/-innen übernehmen zukünftig immer mehr Mitverantwortung für den Erfolg der Praxis, sei es durch die positive Förderung des Praxis-Image, die Steigerung der Patientenzufriedenheit oder als "rechte Hand des Chefs".

Ziel des Lehrgangs ist die Vertiefung der methodischen, sozialen und kaufmännischen Kompetenzen, um Praxisinhaber wirkungsvoll zu unterstützen.

Ansprechpartnerin für Referenten

Christel Mellenthin

Healthcare Management Institut

Lerninhalte Block I - Persönlichkeit und Management

  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Mitarbeiterführung und Personalmanagement
  • Praxismarketing
  • Organisation und Zeitmanagement
  • Qualitätsmanagement

Lerninhalte Block II - Recht und Sicherheit

  • Recht im Gesundheitswesen
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Hygiene - und Arbeitsschutz
  • schriftlicher lehrgangsinterner Test und Präsentation

Voraussetzungen

Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung im Gesundheitswesen oder mindestens zweijähriger praktischer Berufserfahrung und Vorkenntnissen aus dem Bereich "Gesundheit".

Zielgruppe:

Mit diesem IHK-Zertifikatslehrgang erhalten Praxisinhaber/-innen, Medizinische Fachangestellte, mitarbeitende Ehepartner und Managementbeauftragte, die sich den steigenden Anforderungen einer medizinischen Einrichtung stellen und Verantwortung für das Management übernehmen wollen, die Chance, ihre Fähigkeiten umfassend zu optimieren.

IHK-Zertifikat

Abschlusstest zu jedem Themenkomplex sowie Kurzpräsentation

Im Anschluss der Qualifizierung zum Praxismanager erfolgt ein schriftlicher Abschlusstest. Für ein IHK-Zertifikat wird eine Abschlusspräsentation erwartet, dabei steht die praktische Anwendung und damit eine Festigung des Erlernten im Vordergrund. Das Thema können Sie frei wählen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie

  • ein Seminarthema einfach wiedergeben wollen, in dem Sie zusammenfassen, was Sie aus diesem Thema im Praxisalltag umsetzen möchten;
  • an Hand eines Seminarthemas ein Praxisproblem schildern und erläutern, wie Sie das Erlernte für eine Problemlösung nutzen können;
  • mehrere Seminarinhalte zusammenfassen und eine globale Aufgabenstellung der Praxis und deren mögliche Lösungen schildern.

 

Die Gesamtpunktzahl setzt sich aus der Summe des schriftlichen Tests und Ihrer Präsentation vor der IHK-Projektgesellschaft zusammen. Die Auswertungsergebnisse werden am Ende des Präsentationstages bekanntgegeben.

 

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link der Firma Henry Schein - Dental in Berlin:

https://www.henryschein-dental.de/dental/fortbildung/veranstaltungs-informationen.aspx?sc_lang=de-de&hssc=1&eventid=102642&depot=Berlin&titledate=Ausbildung+zum%2fzur+Praxismanger%2fin+-+BLOCK+I+-+23.02.2019+09%3a00-16%3a00

Zur Zeit ist die Anmeldung zum Block I möglich. Das IHK-Zertifikat wird nur ausgestellt, wenn auch der Block II erfolgreich absolviert wird.

Termin in Berlin

Veranstaltung Datum Preis Übersicht

Auf Anfrage

weiter
10-Finger-Tastenschreiben

Seminar

Ausbildung der Ausbilder (AEVO) - für Fachwirte

Vorbereitung auf die AEVO - Prüfung

Ausbildung der Ausbilder (AEVO) - Onlinelehrgang

Vorbereitung auf die AEVO - Prüfung