Zoll für Fortgeschrittene

Außenwirtschaft

Außenwirtschaft

Bildungsformat

Bildungsformat

Seminar

Zoll für Fortgeschrittene

Die Änderung der Rahmenbedingungen für die Vereinfachung "Zugelassene Ausführer" (Anmeldung ohne Gestellung der Ausfuhrwaren), die jetzt denen des "Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten" entsprechen, sowie Verschärfungen im Außenwirtschaftsrecht fordern immer mehr eine qualifizierte Zollsachbearbeitung durch die Zollbeteiligten. Auch die neuen elektronischen Verfahren erfordern die Kenntnisse der Zusammenhänge. Nur wer die Systematik der vielfältigen Regelungen des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts kennt und die Einhaltung der Zollvorschriften gewährleistet, kann künftig Vereinfachungen in Anspruch nehmen und damit auch Kosten senken.

Referent

Crown Consultancy e. K. -
Inhaber Holger Kaune
Schulung, Beratung u. Projektierung -

IHK Ostbrandenburg

Abteilung Außenwirtschaft

Lernziele:

•    Elektronische Ausfuhrverfahren
•    Reform des Zollkodex
•    Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter
•    Internet-Ausfuhranmeldung Plus (IAA-Plus)
•    IT-System ATLAS-Ausfuhr
•    Praxisbeispiele Im- und Exportabwicklung
•    Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten

    Ihr Nutzen:

    Ziel des Seminars Zollpraxis (Export) für Fortgeschrittene ist, den in der Zollabwicklung bereits geschulten Mitarbeitern mehr Hintergrundwissen bei Vereinfachungen und aktuellen Neuerungen zu vermitteln. Dabei sollen die Probleme der Praxis im Vordergrund stehen.

    Zugangsvoraussetzungen:

    Das Seminar richtet sich an Beteiligte, denen die Bewilligung "Zugelassener Ausführer-IT" erteilt wurde bzw. auf Antrag noch erteilt werden soll.


    Weitere Veranstaltungen aus diesem Themenbereich